Tiere sind – genau wie wir – beseelte Wesen.
Wir sollten ihnen mehr Respekt und Achtung entgegen bringen.
Dies gilt besonders für „Nutztiere“.

Etwas über mich...

Tierheilpraxis Wolkenburg, Tierheilpraktiker Wolkenburg

Ich heiße Ingrid Krüger und ich arbeite hauptsächlich energetisch mit Tieren und deren Haltern. Bei mir suchen Menschen Rat, die mit ihren Tieren – Hunden, Katzen und Pferden usw. Probleme haben, weil diese aus dem Gleichgewicht – seelisch oder körperlich- geraten sind.

Mit der Tierkommunikation ist es mir möglich herauszufinden, was die Ursachen dieser Verhaltensauffälligkeiten oder auch gesundheitlicher Störungen sind. Diese liegen nicht selten  in der Vergangenheit und sind den Haltern meist unbekannt. Auch Störungen in den Beziehungen zu den Haltern werden offenbar. Meine Berufung ist es, Missverständnisse zwischen Mensch und Tier auszuräumen.

Mit meiner Arbeit unterstütze ich die Halter und begleite tierärztlich verordnete Therapien. Oft ergeben sich aus den Kontakten mit den Tieren auch Disfunktionen und Symptome, die dann tierärztlich behandelt werden müssen, ohne Tierkommunikation aber erst sehr viel später erkannt worden wären bzw. mit der herkömmlichen Diagnostik nicht erkennbar sind. Meine Ausbildung zum Tierkommunikator habe ich in mehreren Modulen bei unterschiedlichen Ausbildern absolviert.

Ich habe ein Tierheilpraktikerstudium  in der Paracelsus- Schule in Chemnitz absolviert. Dabei habe ich mir einige Gebiete besonders angeeignet:

  • Ernährungsberatung für Tiere, auch für die Welpenaufzucht
  • Mykotherapie (Behandlung mit Heilpilzen), auch als begleitende Therapie zur tierärztlichen Behandlung
  • Manuelle Entspannungstherapie für Tiere in Form von Massagen oder geistigen Entspannung nach Access Bars

Nach vielen Tiergesprächen trat für mich immer mehr das Verhalten der Tierhalter in den Vordergrund. Die Tiere spiegelten zunehmend das gestresste Verhalten ihrer Halter und um dem ein wenig Abhilfe zu schaffen, habe ich 2017 erfolgreich einen Kurs in der ganz besonderen geistigen Entspannungstechnik mit Access Bars  absolviert und so schon manchem Tierhalter die Sicht auf die vermeintlich wichtigen Dinge verändert, Ängste abgebaut und Mensch und Tier wieder in Einklang gebracht.

Ich bin Mitglied im Verband Deutscher Tierheilpraktiker und nutze die angebotenen Kongresse zum Treffen mit Kollegen und Informationen zu weiteren Techniken, wie Laser oder Bioresonanz.

Durch ständige Fortbildung im breit gefächerten Bereich der Entspannungstechniken für Mensch und Tier lerne ich hinzu bzw. vertiefe mein Wissen zu Gunsten meiner Patienten und deren Halter.

Ich arbeite im Dozententeam der Paracelsus- Schulen und führe Workshops im Bereich Intuitionsstärkung zur besseren Verständigung mit dem eigenen Tier durch. Für diese Workshops nutze ich die beruhigende Umgebung des Luisenhofes in Langenchursdorf.